Coverdesign

Ist ein Cover wirklich so wichtig? Wenn ja, weshalb denn?
Wie finde ich denn meine Zielgruppe?
Kann jeder Designer dasselbe?

 

Vorab, bevor du darüber nachdenkst am Cover zu sparen, ich rate dir davon dringend ab. Gerne erkläre ich warum.
Ein Buchcover ist der erste Eindruck. Schon hier sieht der Leser oder die Leserin, ob dieses Buch interessant sein könnte.
Falls dies der Fall ist, wird das Buch in den meisten Fällen genauer angeschaut. Wenn jetzt noch der Titel und der Klappentext überzeugt,
hast du mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Kauf generiert. Weißt du was noch besser ist? Es gibt genug Leser und Leserinnen, die nur aufgrund der Tatsache, dass das Cover so gut gefällt, das Buch kaufen - cool! Du musstest in diesem Fall nichts tun, außer ein Cover in Auftrag geben.

 

Die richtige Zielgruppe wertet der Designer oder die Designerin im Idealfall mit dir aus. Das ist sehr, sehr wichtig! Buchcover werden nach Zielgruppe und nicht nach eigenem Geschmack gestaltet. Aus diesem Grund, ist mir eine persönliche Beratung sehr wichtig.

 

Jede Designerin, jeder Designer arbeitet anders. Dem einen liegen Thrillercover, dem anderen Fantasycover, oder wie meine Wenigkeit - ich liebe romantische Cover. Das ist mein Steckenpferd. Das bedeutet nicht, dass ich für andere Genre nicht offen bin, ich entscheide das sehr individuell. Aber mir ist wichtig zu separieren, weshalb ich auch nicht jeden Auftrag annehmen kann. Die Kundenzufriedenheit ist mir enorm wichtig, und steht an erster Stelle.

 

Außerdem will ich, dass sich dein Buch verkauft! :)