Buchsatz

Was ist eigentlich ein Buchsatz?
Kann man da wirklich etwas falsch machen, oder lädt man nur Text ein?
Kann ich doch selbst machen, oder? 

Diese Fragen wirst du dir sicher stellen, wenn du noch keine Berührungspunkte mit dem Thema Buchsatz/Layout hattest.
Deswegen versuche ich ein wenig Klarheit zu bringen.

 

Der Buchsatz strukturiert und definiert das Layout deines Buches. Hier geht es darum, dass die Struktur klar definiert wird. 
Das Thema Typografie ist hierbei unheimlich wichtig, da der richtige Zeilenabstand, die richtige Schriftgröße, die richtige Schriftart usw.
sehr wichtig sind. Das lernt man nicht mal eben so. In meiner Ausbildung als Mediengestalterin habe ich ausschließlich Bücher gesetzt, und kann ganz klar sagen, man kann immer dazu lernen und der Buchsatz ist nicht eben, nur mal Text einladen. Das wäre schön, dann wäre der Buchsatz nämlich eine sehr simple Sache. Dem ist aber nicht so.

 

Du kannst deinen Buchsatz mit einem Layoutprogramm (WORD ist kein Layoutprogramm) machen, allerdings vergiss bitte nicht den Aspekt, falls du kein Profi bist, dass dir wichtige Gestaltungsgrundlagen fehlen. Je besser sich ein Buch lesen lässt, desto schneller und effektiver wird es tatsächlich gelesen.